Windows Server 2012 R2 - 1 Device CAL

 

Beim Kauf einer Version von Windows Server 2012 R2 erwerben Sie eine Serverlizenz, die Sie dazu berechtigt, das Betriebssystem auf einem Server zu installieren. Für jedes Geräte, das mit dem Server verbunden werden soll, benötigen Sie eine eigene Gerätelizenz, auch Device CAL genannt. 

Jedes Gerät benötigt eine eigene Windows 2012 R2 Device CAL

Windows Server 2012 R2 Device CALs (Client Access Licenses) berechtigen dazu von verifizierten Geräten aus auf den Server und die dort abgelegten Daten zuzugreifen. Im Gegensatz zu User CALs, auch Benutzerlizenzen genannt, sind Device CALs für Windows Server 2012 R2 an ein bestimmtes Gerät gebunden und nicht an einen Benutzer. Es werden keine individuellen Zugangsdaten pro Benutzer vergeben, sondern pro Gerät. Das heißt, mit Microsoft Windows Server 2012 R2 Device CALs kann jeder beliebige Mitarbeiter von einem lizenzierten Rechner aus auf den Server zugreifen. Dieses Modell eignet sich besonders für Unternehmen, in denen es feste Arbeitsplätze gibt, an denen mitunter verschiedene Mitarbeiter Zugriff auf den Server benötigen. 

Alle Geräte unkompliziert mit dem Server vernetzen

Wie viele Microsoft Windows Server 2012 R2 Device CALs Sie kaufen müssen, hängt davon ab, für wie viele Geräte Sie einen Server-Zugang benötigen. Mit einem Device CAL können Sie von einem Gerät aus auf den Server zugreifen. Sie können Ihre Windows Server 2012 R2 Device CALs beliebig erweitern und so von allen Geräten in Ihrem Unternehmen Zugriff auf den Server gewähren. Passen Sie die benötigte Menge an CALs genau an Ihre Bedürfnisse an und arbeiten Sie kosteneffizient und ressourcensparend. Beachten Sie: Device CALs und User CALs können kombiniert, jedoch nicht gesplittet werden. Sie sind immer an ihren jeweiligen Zweck gebunden. 

Eine Windows 2012 R2 Device CAL kann beispielsweise für Windows Server 2012 R2 Standard und Windows Server 2012 R2 DataCenter genutzt werden.

Hinweis: Mit Erwerb von Device CALs erhalten Sie ein Dokument, das Sie als rechtmäßigen Nutzer der Lizenzen ausweist.

WINDOWS SERVER 2012 R2 - 1 DEVICE CAL - SYSTEMANFORDERUNGEN

Plattform Windows
Unterstütztes Betriebssystem Windows Server 2012 R2
Prozessor mindestens 1,4-GHz-Prozessor mit 64 Bit
Arbeitsspeicher mindestens 512 MB
Festplattenspeicher mindestens 32 GB
Grafikkarte k.A.
Soundkarte k.A.
Windows Server 2012 R2 - 1 Device CAL
windows-server-2012-r2-1-device-cal
   
€ 15,99 € 19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehrfach zertifiziert & rechtlich sicher

Software direkt downloaden

Anleitung & Produktschlüssel sofort erhalten

In allen Sprachen verfügbar

    Aktuell schauen sich 23 Besucher dieses Produkt an.
  • SW10142
  • Aktuell schauen sich 23 Besucher dieses Produkt an.
Produktinformationen "Windows Server 2012 R2 - 1 Device CAL"

 

Beim Kauf einer Version von Windows Server 2012 R2 erwerben Sie eine Serverlizenz, die Sie dazu berechtigt, das Betriebssystem auf einem Server zu installieren. Für jedes Geräte, das mit dem Server verbunden werden soll, benötigen Sie eine eigene Gerätelizenz, auch Device CAL genannt. 

Jedes Gerät benötigt eine eigene Windows 2012 R2 Device CAL

Windows Server 2012 R2 Device CALs (Client Access Licenses) berechtigen dazu von verifizierten Geräten aus auf den Server und die dort abgelegten Daten zuzugreifen. Im Gegensatz zu User CALs, auch Benutzerlizenzen genannt, sind Device CALs für Windows Server 2012 R2 an ein bestimmtes Gerät gebunden und nicht an einen Benutzer. Es werden keine individuellen Zugangsdaten pro Benutzer vergeben, sondern pro Gerät. Das heißt, mit Microsoft Windows Server 2012 R2 Device CALs kann jeder beliebige Mitarbeiter von einem lizenzierten Rechner aus auf den Server zugreifen. Dieses Modell eignet sich besonders für Unternehmen, in denen es feste Arbeitsplätze gibt, an denen mitunter verschiedene Mitarbeiter Zugriff auf den Server benötigen. 

Alle Geräte unkompliziert mit dem Server vernetzen

Wie viele Microsoft Windows Server 2012 R2 Device CALs Sie kaufen müssen, hängt davon ab, für wie viele Geräte Sie einen Server-Zugang benötigen. Mit einem Device CAL können Sie von einem Gerät aus auf den Server zugreifen. Sie können Ihre Windows Server 2012 R2 Device CALs beliebig erweitern und so von allen Geräten in Ihrem Unternehmen Zugriff auf den Server gewähren. Passen Sie die benötigte Menge an CALs genau an Ihre Bedürfnisse an und arbeiten Sie kosteneffizient und ressourcensparend. Beachten Sie: Device CALs und User CALs können kombiniert, jedoch nicht gesplittet werden. Sie sind immer an ihren jeweiligen Zweck gebunden. 

Eine Windows 2012 R2 Device CAL kann beispielsweise für Windows Server 2012 R2 Standard und Windows Server 2012 R2 DataCenter genutzt werden.

Hinweis: Mit Erwerb von Device CALs erhalten Sie ein Dokument, das Sie als rechtmäßigen Nutzer der Lizenzen ausweist.

WINDOWS SERVER 2012 R2 - 1 DEVICE CAL - SYSTEMANFORDERUNGEN

Plattform Windows
Unterstütztes Betriebssystem Windows Server 2012 R2
Prozessor mindestens 1,4-GHz-Prozessor mit 64 Bit
Arbeitsspeicher mindestens 512 MB
Festplattenspeicher mindestens 32 GB
Grafikkarte k.A.
Soundkarte k.A.
Weiterführende Links zu "Windows Server 2012 R2 - 1 Device CAL"
FAQ

Bewertungen

für Windows Server 2012 R2 - 1 Device CAL

31.01.2019

Besser geht's nicht

Sehr entspannter und unkomplizierter Support. Liefer verlief schnell und reibungslos, werde definitiv in Zukunft öfter hier bestellen.

Bewerten Sie Ihr Produkt

*Bitte pflichtfelder füllen

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
© License-Now GmbH
Zuletzt angesehen