2D/3D Training Guides for TurboCAD 2020 Professional, English

2D/3D-Schulungsleitfäden für TurboCAD 2020 Professional

Schulungsunterlagen für TurboCAD Professional

  • Dieser komplette Kurs führt Sie vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen in einem einzigen Kurs.
  • Tutorial-Sitzungen, alle mit Videoinhalten.
  • Auch für Schüler geeignet, die CAD zum ersten Mal im Unterricht erlernen, sei es in der Schule, Hochschule, Universität oder einer anderen Bildungseinrichtung.
  • Technische und architektonische Beispiele werden mitgeliefert.

Die 2D/3D-Schulungshandbücher für TurboCAD Professional vermitteln in leicht verständlichen, schrittweisen Lerneinheiten gängige 2D- und 3D-CAD-Kenntnisse, die für eine effiziente Bedienung von TurboCAD Professional erforderlich sind. Perfekt für ein Klassenzimmer oder Selbststudium.

 

Der einfachste Weg, computergestütztes Konstruieren mit TurboCAD zu lernen

Alle wichtigen 2D-Funktionen in TurboCAD werden im ersten Programm vorgestellt. Nach den grundlegenden Einführungssitzungen folgen 16 Lerntutorials. Über 220 Videos sind über die 16 Tutorials verteilt, um die vorgestellten Aktivitäten zu demonstrieren.

Sobald Sie das 2D-Schulungshandbuch abgeschlossen haben, wechseln Sie zum 3D-Schulungshandbuch, um eine umfassende Anleitung für die Volumenmodellierung und das Rendering zu erhalten. Im 3D-Handbuch sind über 250 Videos auf 15 Sitzungen verteilt.

 

Sowohl bei der 2D- als auch bei der 3D-Anleitung beginnt jede Sitzung mit einem Aufgabenarbeitsblatt mit spezifischen Anweisungen zur Sitzung. Alle Sitzungen bestehen aus einer einzigen Sitzung, von Anfang bis Ende, was bedeutet, dass Zeichnungen leicht in dem empfohlenen Zeitrahmen abgeschlossen werden können. Projekte und praktische Sitzungen sind ebenfalls enthalten, sodass Sie Ihre eigenen Projekte von Grund auf aufbauen können.

Was ist inbegriffen?
  • Einführung und TurboCAD-Grundlagen am Anfang jedes Handbuchs, um Sie auf den schnellen Weg zum Erlernen von TurboCAD zu bringen
  • 8 Trainingseinheiten in der 2D-Schulungsanleitung
  • 8 Trainingseinheiten in der 3D-Schulungsanleitung
  • Sitzungszusammenfassungen für einen prägnanten Überblick über den Fortschritt
  • Schnellreferenz-Index zum schnellen Auffinden von bestimmten Themen
  • Unterstützung von Google Dictionary & Google Translate
 

Der einfachste Weg, 2D computergestützte Konstruktion mit TurboCAD zu lernen

Die Arbeitssitzungen

Jede Sitzung enthält detaillierte, illustrierte und videoanimierte Anweisungen für eine Zeichnung, die eine sequenzielle, aufgabenbasierte Struktur verwendet. Alle Zeichnungen werden in derselben Sitzung begonnen und beendet, so dass Sie druckfertige Layouts Ihrer Zeichnungen erstellen können.

 

Was Sie in diesem Schulungshandbuch lernen werden

  • Einrichten einer neuen Zeichnung mit Hilfe von Vorlagen

  • Die TurboCAD-Benutzeroberfläche, einschließlich der Multifunktionsleiste Arbeitsbereich Stil. 

  • Verstehen von Paletten, Symbolleisten und Menüs.  

  • Interaktion mit grafischen Informationen wie der Statusleiste, der Inspektionsleiste, den Koordinatenfeldern und den Informationspaletten. 

  • Lernen Sie, wie Sie die Leistungsfähigkeit von Zeichenhilfen wie Ebenen, Raster und Fangmodi nutzen können.  



  • Skizzenwerkzeuge und die Verwendung von 2D-Linien- und Kreisgeometrie sowie gekrümmten Linien und Konturen, Bezierkurven und Konstruktionsobjekten. 

  • Verstehen der Leistungsfähigkeit von Drawing & Geometric Constraints - leistungsstarke konzeptionelle Designwerkzeuge, die Maß- und räumliche Designregeln auf Objekte anwenden. 

  • Objekthandling, Transformation, Duplizierung und Modifikation. 

  • Verstehen des Konzepts der räumlichen Informationen und des Zeichnens mit Polarkoordinaten oder rechtwinkligen Koordinaten unter Verwendung absoluter oder relativer Koordinatenpositionen.

  • Extrahieren von Messinformationen aus Objekten wie z. B. Abstand, 

  • Umfang, Winkel, Fläche, Kurvenlänge, Volumen und Oberflächenbereich.

  • Lernen Sie, wie Sie Ihre Zeichnungen mithilfe von Bemaßungen, Toleranzen und Führungspfeilen vollständig detaillieren und beschriften und wie Sie Symbole für die Oberflächenrauhigkeit auf Beschriftungsobjekte anwenden können. Kreuzschraffuren sowie ein- und mehrzeiliger Text und Texttabellen werden ebenfalls unterrichtet.

  • Arbeiten mit formatierten und externen Objekten wie Gruppen, Blöcken und der Bibliothekspalette. 

  • Verstehen der Konzepte von extern referenzierten Quell- und Zieldateien und wie Sie alle Instanzen von extern referenzierten Blöcken in Ihrer Zeichnung aktualisieren können.

  • Erstellen von druckfertigen Zeichnungslayouts unter Verwendung von Ansichtsfenstern mit mehreren Zeichnungsskalen und Ebenenfunktionen. 

  • Architektonische Werkzeuge wie Außen- und Innenwände, Türen, Fenster und Dachwerkzeuge werden ebenfalls besprochen und demonstriert, einschließlich der Verwendung und Anwendung verschiedener Tür- und Fensterstile.

 
 
 
 
Der einfachste Weg, 3D computergestützte Konstruktion mit TurboCAD zu lernen


Die Arbeitssitzungen

Jede Sitzung enthält detaillierte, illustrierte und videoanimierte Anweisungen für eine Konstruktion, die eine sequenzielle, aufgabenbasierte Struktur verwendet. Jede Konstruktion verwendet die empfohlene Komponenten-Baugruppen-Methode zum Entwerfen und Konstruieren von Solids. Änderungen an den einzelnen Teilen werden in Echtzeit über den Teilebaumverlauf aktualisiert. Alle Konstruktionen werden in derselben Sitzung begonnen und beendet, so dass Sie druckfertige Layouts Ihrer Zeichnungen in mehreren Ansichten erstellen können.

 

Was Sie in diesem Schulungshandbuch lernen werden

  • Dieses Schulungshandbuch ist so konzipiert, dass es ein möglichst breites Spektrum an 3D-Werkzeugen abdeckt, wobei sich jede Tutorial-Sitzung auf bestimmte Aufgaben konzentriert. Einige der Themen, die in diesem Leitfaden besprochen und demonstriert werden, sind:

  •  

    Eine kurze Rekapitulation der TurboCAD-Benutzeroberfläche, des Editors und der Arbeitsbereich-Umgebung, einschließlich des neuen Multifunktionsleisten-Menüs.

  • Einrichten Ihrer Designumgebung mit häufig verwendeten Paletten wie Design Director, Zeichenpalette und Auswahlinfopalette. 

  • Eine Zusammenfassung häufig verwendeter 2D-Skizzen- und Änderungswerkzeuge zur Unterstützung bei der Profilerstellung.

  • Verstehen von Standard- und isometrischen Ansichten, Arbeitsebenen und dem Benutzerkoordinatensystem.

  • Die Handhabung von 3D-Objekten wird anhand des klassischen und des konzeptionellen Selektors demonstriert.

  • Erstellen, Ändern und Extrudieren von offenen und geschlossenen 2D-Profilen.

  • 3D-Primitivobjekte wie 3D-Box, gedrehte Box, Keil, Kugel, Halbkugel, Torus, Kegel, Zylinder, Polygonalprisma werden besprochen und anhand von Beispielen demonstriert.

  • 3D-Profilbasierte Objekte wie mehrere Extrusionsmethoden, Lofting- und Revolve-Werkzeuge werden besprochen und anhand von Arbeitsbeispielen demonstriert.

  • Das Hinzufügen von Gewinden, Löchern, Abdrücken und Schnitten zu Solids wird detailliert behandelt, mit illustrierten Arbeitsbeispielen und videoanimierten Tutorials.

  • Die booleschen 3D-Facetten-Werkzeuge werden ausführlich demonstriert und ermöglichen es, primäre Solids durch Addition oder Subtraktion anderer Solids zu verändern. Außerdem werden 3D-Schneidewerkzeuge demonstriert, mit denen Solids durch das Schneiden von Punkten, Linien oder der Arbeitsebene modifiziert werden können.

  • Es werden parametrische Aktualisierungen von Solids gezeigt, die demonstrieren, wie die Palette Auswahlinfo verwendet wird, um die dimensionellen Eigenschaften von Objekten in Echtzeit zu aktualisieren.

  • Anhand von Facettenbearbeitungswerkzeugen wie Facetteneditor und Facettenversatz wird demonstriert, wie Facetten von Objekten individuell manipuliert werden können, um das Solid neu zu formen.

  • Es wird eine ganze Reihe von Montagewerkzeugen verwendet, um zu zeigen, wie die empfohlene Methode der Komponentenmontage für die 3D-Konstruktion am besten umgesetzt werden kann. Anhand von Arbeitsbeispielen wird gezeigt, wie man nach Punkten, Kanten, Facetten, Tangenten und zentralen Achsen zusammensetzt. 

  • Übergangsflächen, die durch 3D-Verrundung und 3D-Fasen erzeugt werden, werden ebenfalls demonstriert und zeigen, wie Material während der Modifikation entweder hinzugefügt oder abgezogen wird. Das Shell-Solid-Werkzeug wird auch verwendet, um zu demonstrieren, wie die innere oder äußere Wandstärke eines Solids entweder hinzugefügt oder abgezogen wird.

  • Es werden fortgeschrittene 3D-Modellierungswerkzeuge demonstriert, wie z. B. Deformable Modeling, bei dem die Verformung von Facetten durch das Aufbringen einer gleichmäßigen Druckbelastung auf die Oberfläche eines Festkörpers demonstriert wird.

  • Das Konzept der Unterteilungsmodellierung wird demonstriert, indem gezeigt wird, wie die Funktion "Smooth Mesh" die fließende Bearbeitung von Flächen, Kanten und Übergangsflächen ermöglicht, indem das Modell in verschiedene Ebenen unterteilt wird.

  • Die Generierung von Flächen zu Volumen und Flächen aus Profilen wird erläutert und zeigt, wie einfach Objekte von einem Zustand in einen anderen transformiert werden können.

  • 3D-Szenen und Rendering werden gezeigt, wobei der Schwerpunkt auf den Modi Wireframe, Draft Render und Quality Render liegt. Lichter und Kamerabewegungen werden ebenso demonstriert wie die Dynamische Schnittebene, die einen Schnitt durch ein 3D-Objekt zu Ansichtszwecken erzeugt.

  • Die Materialeigenschaften werden auch auf die Solids angewandt und sorgen für fotorealistische Rendering-Qualitäten. 

  • Die Zeichenpalette wird anhand einer Mehrkomponentenbaugruppe erläutert. In diesem Lehrgang wird demonstriert, wie mehrere Ansichten einer einzelnen Komponente erstellt werden können, einschließlich Standard-, isometrische und Schnittansichten. 

  • Es wird der Seitenlayout-Assistent demonstriert, der zeigt, wie Sie schnell 2D-Layouts in einem Papierbereich-Seitenlayout eines 3D-Modells konstruieren können.

Systemanforderungen
 
  • Pentium IV-Prozessor
  • Internet-Browser Fire Fox oder Internet Explorer
  • 512 MB RAM
  • 300 MB freier Festplattenspeicher, 64 MB Swap-Speicher
  • Super VGA (1024 x 768) Anzeige
  • High Colour (16 Bit) Grafikkarte
  • DVD drive
2D/3D Training Guides for TurboCAD 2020 Professional, English
€ 110,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehrfach zertifiziert & rechtlich sicher

Software direkt downloaden

Anleitung & Produktschlüssel sofort erhalten

In allen Sprachen verfügbar

    Aktuell schauen sich 18 Besucher dieses Produkt an.
  • SW11621
  • Aktuell schauen sich 18 Besucher dieses Produkt an.
Produktinformationen "2D/3D Training Guides for TurboCAD 2020 Professional, English"

2D/3D-Schulungsleitfäden für TurboCAD 2020 Professional

Schulungsunterlagen für TurboCAD Professional

  • Dieser komplette Kurs führt Sie vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen in einem einzigen Kurs.
  • Tutorial-Sitzungen, alle mit Videoinhalten.
  • Auch für Schüler geeignet, die CAD zum ersten Mal im Unterricht erlernen, sei es in der Schule, Hochschule, Universität oder einer anderen Bildungseinrichtung.
  • Technische und architektonische Beispiele werden mitgeliefert.

Die 2D/3D-Schulungshandbücher für TurboCAD Professional vermitteln in leicht verständlichen, schrittweisen Lerneinheiten gängige 2D- und 3D-CAD-Kenntnisse, die für eine effiziente Bedienung von TurboCAD Professional erforderlich sind. Perfekt für ein Klassenzimmer oder Selbststudium.

 

Der einfachste Weg, computergestütztes Konstruieren mit TurboCAD zu lernen

Alle wichtigen 2D-Funktionen in TurboCAD werden im ersten Programm vorgestellt. Nach den grundlegenden Einführungssitzungen folgen 16 Lerntutorials. Über 220 Videos sind über die 16 Tutorials verteilt, um die vorgestellten Aktivitäten zu demonstrieren.

Sobald Sie das 2D-Schulungshandbuch abgeschlossen haben, wechseln Sie zum 3D-Schulungshandbuch, um eine umfassende Anleitung für die Volumenmodellierung und das Rendering zu erhalten. Im 3D-Handbuch sind über 250 Videos auf 15 Sitzungen verteilt.

 

Sowohl bei der 2D- als auch bei der 3D-Anleitung beginnt jede Sitzung mit einem Aufgabenarbeitsblatt mit spezifischen Anweisungen zur Sitzung. Alle Sitzungen bestehen aus einer einzigen Sitzung, von Anfang bis Ende, was bedeutet, dass Zeichnungen leicht in dem empfohlenen Zeitrahmen abgeschlossen werden können. Projekte und praktische Sitzungen sind ebenfalls enthalten, sodass Sie Ihre eigenen Projekte von Grund auf aufbauen können.

Was ist inbegriffen?
  • Einführung und TurboCAD-Grundlagen am Anfang jedes Handbuchs, um Sie auf den schnellen Weg zum Erlernen von TurboCAD zu bringen
  • 8 Trainingseinheiten in der 2D-Schulungsanleitung
  • 8 Trainingseinheiten in der 3D-Schulungsanleitung
  • Sitzungszusammenfassungen für einen prägnanten Überblick über den Fortschritt
  • Schnellreferenz-Index zum schnellen Auffinden von bestimmten Themen
  • Unterstützung von Google Dictionary & Google Translate
 

Der einfachste Weg, 2D computergestützte Konstruktion mit TurboCAD zu lernen

Die Arbeitssitzungen

Jede Sitzung enthält detaillierte, illustrierte und videoanimierte Anweisungen für eine Zeichnung, die eine sequenzielle, aufgabenbasierte Struktur verwendet. Alle Zeichnungen werden in derselben Sitzung begonnen und beendet, so dass Sie druckfertige Layouts Ihrer Zeichnungen erstellen können.

 

Was Sie in diesem Schulungshandbuch lernen werden

  • Einrichten einer neuen Zeichnung mit Hilfe von Vorlagen

  • Die TurboCAD-Benutzeroberfläche, einschließlich der Multifunktionsleiste Arbeitsbereich Stil. 

  • Verstehen von Paletten, Symbolleisten und Menüs.  

  • Interaktion mit grafischen Informationen wie der Statusleiste, der Inspektionsleiste, den Koordinatenfeldern und den Informationspaletten. 

  • Lernen Sie, wie Sie die Leistungsfähigkeit von Zeichenhilfen wie Ebenen, Raster und Fangmodi nutzen können.  



  • Skizzenwerkzeuge und die Verwendung von 2D-Linien- und Kreisgeometrie sowie gekrümmten Linien und Konturen, Bezierkurven und Konstruktionsobjekten. 

  • Verstehen der Leistungsfähigkeit von Drawing & Geometric Constraints - leistungsstarke konzeptionelle Designwerkzeuge, die Maß- und räumliche Designregeln auf Objekte anwenden. 

  • Objekthandling, Transformation, Duplizierung und Modifikation. 

  • Verstehen des Konzepts der räumlichen Informationen und des Zeichnens mit Polarkoordinaten oder rechtwinkligen Koordinaten unter Verwendung absoluter oder relativer Koordinatenpositionen.

  • Extrahieren von Messinformationen aus Objekten wie z. B. Abstand, 

  • Umfang, Winkel, Fläche, Kurvenlänge, Volumen und Oberflächenbereich.

  • Lernen Sie, wie Sie Ihre Zeichnungen mithilfe von Bemaßungen, Toleranzen und Führungspfeilen vollständig detaillieren und beschriften und wie Sie Symbole für die Oberflächenrauhigkeit auf Beschriftungsobjekte anwenden können. Kreuzschraffuren sowie ein- und mehrzeiliger Text und Texttabellen werden ebenfalls unterrichtet.

  • Arbeiten mit formatierten und externen Objekten wie Gruppen, Blöcken und der Bibliothekspalette. 

  • Verstehen der Konzepte von extern referenzierten Quell- und Zieldateien und wie Sie alle Instanzen von extern referenzierten Blöcken in Ihrer Zeichnung aktualisieren können.

  • Erstellen von druckfertigen Zeichnungslayouts unter Verwendung von Ansichtsfenstern mit mehreren Zeichnungsskalen und Ebenenfunktionen. 

  • Architektonische Werkzeuge wie Außen- und Innenwände, Türen, Fenster und Dachwerkzeuge werden ebenfalls besprochen und demonstriert, einschließlich der Verwendung und Anwendung verschiedener Tür- und Fensterstile.

 
 
 
 
Der einfachste Weg, 3D computergestützte Konstruktion mit TurboCAD zu lernen


Die Arbeitssitzungen

Jede Sitzung enthält detaillierte, illustrierte und videoanimierte Anweisungen für eine Konstruktion, die eine sequenzielle, aufgabenbasierte Struktur verwendet. Jede Konstruktion verwendet die empfohlene Komponenten-Baugruppen-Methode zum Entwerfen und Konstruieren von Solids. Änderungen an den einzelnen Teilen werden in Echtzeit über den Teilebaumverlauf aktualisiert. Alle Konstruktionen werden in derselben Sitzung begonnen und beendet, so dass Sie druckfertige Layouts Ihrer Zeichnungen in mehreren Ansichten erstellen können.

 

Was Sie in diesem Schulungshandbuch lernen werden

  • Dieses Schulungshandbuch ist so konzipiert, dass es ein möglichst breites Spektrum an 3D-Werkzeugen abdeckt, wobei sich jede Tutorial-Sitzung auf bestimmte Aufgaben konzentriert. Einige der Themen, die in diesem Leitfaden besprochen und demonstriert werden, sind:

  •  

    Eine kurze Rekapitulation der TurboCAD-Benutzeroberfläche, des Editors und der Arbeitsbereich-Umgebung, einschließlich des neuen Multifunktionsleisten-Menüs.

  • Einrichten Ihrer Designumgebung mit häufig verwendeten Paletten wie Design Director, Zeichenpalette und Auswahlinfopalette. 

  • Eine Zusammenfassung häufig verwendeter 2D-Skizzen- und Änderungswerkzeuge zur Unterstützung bei der Profilerstellung.

  • Verstehen von Standard- und isometrischen Ansichten, Arbeitsebenen und dem Benutzerkoordinatensystem.

  • Die Handhabung von 3D-Objekten wird anhand des klassischen und des konzeptionellen Selektors demonstriert.

  • Erstellen, Ändern und Extrudieren von offenen und geschlossenen 2D-Profilen.

  • 3D-Primitivobjekte wie 3D-Box, gedrehte Box, Keil, Kugel, Halbkugel, Torus, Kegel, Zylinder, Polygonalprisma werden besprochen und anhand von Beispielen demonstriert.

  • 3D-Profilbasierte Objekte wie mehrere Extrusionsmethoden, Lofting- und Revolve-Werkzeuge werden besprochen und anhand von Arbeitsbeispielen demonstriert.

  • Das Hinzufügen von Gewinden, Löchern, Abdrücken und Schnitten zu Solids wird detailliert behandelt, mit illustrierten Arbeitsbeispielen und videoanimierten Tutorials.

  • Die booleschen 3D-Facetten-Werkzeuge werden ausführlich demonstriert und ermöglichen es, primäre Solids durch Addition oder Subtraktion anderer Solids zu verändern. Außerdem werden 3D-Schneidewerkzeuge demonstriert, mit denen Solids durch das Schneiden von Punkten, Linien oder der Arbeitsebene modifiziert werden können.

  • Es werden parametrische Aktualisierungen von Solids gezeigt, die demonstrieren, wie die Palette Auswahlinfo verwendet wird, um die dimensionellen Eigenschaften von Objekten in Echtzeit zu aktualisieren.

  • Anhand von Facettenbearbeitungswerkzeugen wie Facetteneditor und Facettenversatz wird demonstriert, wie Facetten von Objekten individuell manipuliert werden können, um das Solid neu zu formen.

  • Es wird eine ganze Reihe von Montagewerkzeugen verwendet, um zu zeigen, wie die empfohlene Methode der Komponentenmontage für die 3D-Konstruktion am besten umgesetzt werden kann. Anhand von Arbeitsbeispielen wird gezeigt, wie man nach Punkten, Kanten, Facetten, Tangenten und zentralen Achsen zusammensetzt. 

  • Übergangsflächen, die durch 3D-Verrundung und 3D-Fasen erzeugt werden, werden ebenfalls demonstriert und zeigen, wie Material während der Modifikation entweder hinzugefügt oder abgezogen wird. Das Shell-Solid-Werkzeug wird auch verwendet, um zu demonstrieren, wie die innere oder äußere Wandstärke eines Solids entweder hinzugefügt oder abgezogen wird.

  • Es werden fortgeschrittene 3D-Modellierungswerkzeuge demonstriert, wie z. B. Deformable Modeling, bei dem die Verformung von Facetten durch das Aufbringen einer gleichmäßigen Druckbelastung auf die Oberfläche eines Festkörpers demonstriert wird.

  • Das Konzept der Unterteilungsmodellierung wird demonstriert, indem gezeigt wird, wie die Funktion "Smooth Mesh" die fließende Bearbeitung von Flächen, Kanten und Übergangsflächen ermöglicht, indem das Modell in verschiedene Ebenen unterteilt wird.

  • Die Generierung von Flächen zu Volumen und Flächen aus Profilen wird erläutert und zeigt, wie einfach Objekte von einem Zustand in einen anderen transformiert werden können.

  • 3D-Szenen und Rendering werden gezeigt, wobei der Schwerpunkt auf den Modi Wireframe, Draft Render und Quality Render liegt. Lichter und Kamerabewegungen werden ebenso demonstriert wie die Dynamische Schnittebene, die einen Schnitt durch ein 3D-Objekt zu Ansichtszwecken erzeugt.

  • Die Materialeigenschaften werden auch auf die Solids angewandt und sorgen für fotorealistische Rendering-Qualitäten. 

  • Die Zeichenpalette wird anhand einer Mehrkomponentenbaugruppe erläutert. In diesem Lehrgang wird demonstriert, wie mehrere Ansichten einer einzelnen Komponente erstellt werden können, einschließlich Standard-, isometrische und Schnittansichten. 

  • Es wird der Seitenlayout-Assistent demonstriert, der zeigt, wie Sie schnell 2D-Layouts in einem Papierbereich-Seitenlayout eines 3D-Modells konstruieren können.

Systemanforderungen
 
  • Pentium IV-Prozessor
  • Internet-Browser Fire Fox oder Internet Explorer
  • 512 MB RAM
  • 300 MB freier Festplattenspeicher, 64 MB Swap-Speicher
  • Super VGA (1024 x 768) Anzeige
  • High Colour (16 Bit) Grafikkarte
  • DVD drive
Weiterführende Links zu "2D/3D Training Guides for TurboCAD 2020 Professional, English"
FAQ

Bewertungen

für 2D/3D Training Guides for TurboCAD 2020 Professional, English

Bewerten Sie Ihr Produkt

*Bitte pflichtfelder füllen

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
© License-Now GmbH
Zuletzt angesehen